Sortiment

Spitzenlagen und Große Weine

2021
RIESLING TROCKEN
>SUISEKI<

Verfügbare Jahrgänge 2021
Preislisten­nummer 21
Jahrgang 2021
Rebsorte Riesling
Geschmack trocken
Herkunft Pfalz
Weinfarbe Weißwein
Klassifi­kation Spitzenlagen und Große Weine
Inhalt 0,75 Liter
Verschlussart Naturkork
Trink­temperatur 10-12 °C
Trinkreife 2024 - 29
Alkoholgehalt 12,0 %vol
Säuregehalt 8,2 g/l
Restsüße 2,8 g/l
Extrakt zuckerfrei 20,7 g/l
A.P.Nr 516035904722
Abfülldatum 13. Juli 2022

Vinifikation

SUISEKI wird ausschließlich aus unseren TOP Riesling Lagen von Hand geerntet. Die Trauben werden mehrere Stunden mit dem Saft auf der Kelter belassen, um alle Kraft und Aromen aus den Schalen zu extrahieren. Die natürliche Gärung im 500 l. Holzfass und ein anschließende lange Hefelagerzeit bis in den Juni hinein geben dem Wein Struktur und Tiefgang mit auf seinen Weg. Da die Idee beim Suiseki ist, den Wein bis kurz vor der Füllung "untouched" zu lassen, er also unberührt von tradionellen oder moderne kellertechnischen Kniffen reift, ist er in jedem Weinjahr ein authentischer Repräsentant der Besonderheiten des Jahrgangs. Aus den besten Partien des Leistadter Kalkofens.

Sensorische Beschreibung

goldgelbes Pfirsichmus, kandierter Apfel, dezente Honigmelone. Straff und puristisch, fast salzig auf der Zunge, herrliche Spannung und Mineralität, dicht und verwoben.

Trink­empfehlung

Filetspitzen mit Süsskartoffel, getrüffelte Gemüsetarte, gebeizte Fjord-Forelle mit Raukensalat und Wasabicreme

Allgemeines zum Wein

"SUISEKI ist die Kunst, in der Natur vorgefundene Steine in meditativ ansprechender Weise zu präsentieren. Bei diesen Steinen handelt es sich nicht um irgendwelche Steine, es müssen ausdrucksstarke Steine mit besonderer Form, Farbe und Textur sein. Die Steine sind natürlichen Ursprungs und dürfen vom Menschen nicht formgebend bearbeitet werden." (WIKIPEDIA, 2020). Was eine treffliche Beschreibung, wie auch ein Spitzenwein geschaffen sein sollte: Es sollte ein puristischer, natürlicher Wein aus absoluten Toplagen sein, und am Ende genauso schmecken, wie der Winzer ihn in seinen Weinbergen vorfindet. Ein Abbild des Terroirs und der Region aus der er kommt. Beladen mit der packenden Geologie und jahrtausende alter Tradition des Weinmachens. Gleichzeitig aber ungeschliffen, genauso wie die Natur ihn schuf. Authentisch mit aller Rauheit, Ungestümtheit und manchmal auch einem Hauch Barock in sich tragend. Alles, was ihn zum absoluten Einzelstück werden lässt, und doch gleichzeitig so unvergleichlich und faszinierend macht.

Angaben gemäß Lebens­mittel­informations­verordnung

Bei allen Weinen handelt es sich um deutsche Erzeugnisse. Alle unsere Weine, Sekte und Perlweine mit zugesetzter Kohlen­säure enthalten Sulfite und Alkohol­gehalte zwischen 7,0 %vol und 14,5 %vol, Brände bis zu 42 %vol. Weitere nach der Lebens­mittel­verordnung vorgeschriebene Informationen zu unseren Produkten können Sie ganz bequem telefonisch unter 06322 5830 oder per E-Mail unter info@weingut-egon-schmitt.de erfragen.