Sortiment

Spitzenlagen und Große Weine

2021
UNGSTEINER HERRENBERG RIESLING TROCKEN

Verfügbare Jahrgänge 2021
Preislisten­nummer 18
Jahrgang 2021
Rebsorte Riesling
Geschmack trocken
Herkunft Ungsteiner Herrenberg
Weinfarbe Weißwein
Klassifi­kation Spitzenlagen und Große Weine
Inhalt 0,75 Liter
Verschlussart Naturkork
Trink­temperatur 10-12 °C
Trinkreife 2023-2027
Alkoholgehalt 13,5 %vol
Säuregehalt 7,5 g/l
Restsüße 3,9 g/l
Extrakt zuckerfrei 22,0 g/l
A.P.Nr 516035903322
Abfülldatum 13. Juni 2022

Vinifikation

Unsere Parzelle im "Herrenberg" ist einer unsere "Filet" Riesling Weinberge - in herrlicher Lage auf der Kuppe eines zur Rheinebene gewandten knapp 200m hohen Kalksteinhügels. Der kühle und tonige Kalkboden lässt dort in den allermeisten Jahre keine besonders hohen Erträge zu. So auch im Jahrgang 2021, bei dem wir herrlich frische und schön ausgereifte Riesling Trauben wie üblich von Hand ernten konnten.Durch eine sanfte Pressung wurde der Saft gewonnen, den wir in diesem Jahr erstmals vollständig im Holzfaß zur Gärung bringen konnten - wie immer in den letzten Jahren auch mit natürlichen Hefen also der sogenannten "Spontanflora". Der Wein ruhte im Anschluss unangetastet und ungeschwefelt bis in den Februar hinein; dies verfeinert die Komplexität dieses hocharomatischen Spitzengewächses. Eine einzige Filtration bei der Abfüllung im Juni 2022 vollendet den extrem zurückhaltenden Ausbaustil des Weines, der dem Wein seine ganze natürliche Unbändigkeit und Konzentration bewahrt.

Sensorische Beschreibung

Ein markant, mineralisch, druckvoll, würziger Wein mit herrlicher Tiefe und Fruchtintensität. Reife rote Äpfel und hochreife Mirabellen prägen das vielschichtige Aroma. Die lange Gärdauer hat einen hochkomplexen und tiefgängigen Wein mit einer feinen Würze und viel Biß im Abgang hervorgebracht. In der Jugend oft rauchig introvertiert, öffnet er oft erst nach einem knappen Jahr Flaschenreife unerwartetete Horizonte. Ein Wein, der es lohnt ihn über Jahre zu begleiten...

Trink­empfehlung

als gereifter Wein (2-3 Jahre alt) zu aromatischen, auch mediterran-gewürzten Speisen ein Genuß, jung zu Schweinelende im Blätterteig, Tafelspitz, aber auch gebratenes Rinderfilet machen ihm keine Angst...

Allgemeines zum Wein

An den Bruchstellen des Oberrheingrabens findet man gelegentlich kleine Hügel, die dem Rand des Pfälzer Waldes wenige hundert Meter vorgelagert sind. Diese geografisch auch als "Riedel" bezeichneten Höhenzüge weisen oftmals klimatisch und auch geologisch besondere Gegebenheiten aus. So auch der Ungsteiner Herrenberg, der mit seinen immensen Ton- und Kalksteinanteilen eine Sonderstellung im Lagenspektrum Bad Dürkheims einnimmt. Bereits alte Bodenkarten weisen den Ungsteiner Herrenberg als eine Weinbergslage erster Güte aus. Doch auch in neuerer Zeit beweisen Weine aus jener Lage ihr Potential, sich mit den großen Weinen der Pfalz messen zu können. Seit etwas mehr als 10 Jahren sind wir im Besitz eines Riesling Weinbergs in jener bevorzugten Süd-Ost Lage, die einen majestätischen "AUSBLICK" auf die aufgehende Sonne über der Rheinebene erlaubt. Über Heidelberg und Speyer, bis in zum Schwarzwald kann der Blick des Winzers bei klarem Wetter reichen.

Angaben gemäß Lebens­mittel­informations­verordnung

Bei allen Weinen handelt es sich um deutsche Erzeugnisse. Alle unsere Weine, Sekte und Perlweine mit zugesetzter Kohlen­säure enthalten Sulfite und Alkohol­gehalte zwischen 7,0 %vol und 14,5 %vol, Brände bis zu 42 %vol. Weitere nach der Lebens­mittel­verordnung vorgeschriebene Informationen zu unseren Produkten können Sie ganz bequem telefonisch unter 06322 5830 oder per E-Mail unter info@weingut-egon-schmitt.de erfragen.