Sortiment

Gutsweine

2017
CUVÉE
>DREI REBEN<
ROT TROCKEN

Verfügbare Jahrgänge 2019
Preislisten­nummer 82
Jahrgang 2017
Rebsorte Cuvée Rot
Geschmack trocken
Herkunft Pfalz
Weinfarbe Rotwein
Klassifi­kation Gutsweine
Inhalt 0,75 Liter
Verschlussart Naturkork
Trink­temperatur 18 °C
Trinkreife 2021- 2025
Alkoholgehalt 13,5 %vol
Säuregehalt 5,5 g/l
Restsüße 1,6 g/l
Extrakt zuckerfrei 26,6 g/l
A.P.Nr 516035904820 (ausverkauft)
Abfülldatum 18. Juni 2020

Vinifikation

Kurz vor der Füllung gibt es dann nochmal richtig „Arbeit“. Bevor die Komponenten zusammengebracht werden, verkosten wir alle Fässer einzeln und stellen die endgültige Cuvée in mehreren Probephasen behutsam zusammen; Ziel dieser Assemblage ist es hierbei, am Ende des langen (Aus-)Probierens einen Wein mit Tiefgang und Anspruch zu erzeugen, der sich in Kraft, Anmut und Konzentration zu vielen Trinkanlässen eignet. Hierbei ergänzen sich die robusten und würzigen Cabernet Sauvignon Partien hervoragend mit den weichen und fülligen Merlot-Anteilen. Der Sankt Laurent bringt seine frisch-lebendigen und äußerst fruchtigen Noten in die Cuvée mit ein.

Sensorische Beschreibung

Im Duft an frische Waldbeeren und Zartbitter-Schokolade erinnernd. Im Geschmack saftig und mit kraftvollem Körper, mit Anklängen von Veilchen und Johannisbeeren. Vollmundiges und weiches Tanningerüst mit warmem Körper.

Trink­empfehlung

Pizza, Pasta und vieles mehr, aber auch gegrilltem dunklen Fleisch,

Allgemeines zum Wein

Hier ist der Name Programm: Aus drei verschiedenen Rebsorten wird diese vollmundige Cuvée aus internationalen und heimischen Rebsorten komponiert. Wobei hier „international“ relativ anzusehen ist, denn seit mehr als 20 Jahren sind die "Global Player" Cabernet Sauvignon und Merlot nun auch bei uns in der Pfalz fast heimisch geworden. Dritter im Bunde ist eine weitere "Premium"-Rotweinsorte: Sankt Laurent. Er ist eigentlich ein Abkömmling des Blauen Spätburgunders, reift allerdings deutlich früher dieser heran und ist daher meist farbintensiverer, aber auch fruchtbetonter als sein Urahn. Am Ende haben wir dabei nur ein Ziel im Auge: Einen fruchtigen aber tiefgängigen Rotwein mit sattem und eleganten Körper. Dazu mit einer kräftigen Farbe und kraftvoller Tanninstruktur ausgestattet. Hierzu werden alle Anteile zunächst sortenrein vergoren und im Anschluss an die Maischegärung über zwei Jahre in kleinen Eichenholzfässern (Barriques) gereift. Dabei verwenden wir ausschließlich bereits vorbelegte Fässer um den Wein stets fruchtig und mit nur sehr dezenten Holznoten auszustatten.

Angaben gemäß Lebens­mittel­informations­verordnung

Bei allen Weinen handelt es sich um deutsche Erzeugnisse. Alle unsere Weine, Sekte und Perlweine mit zugesetzter Kohlen­säure enthalten Sulfite und Alkohol­gehalte zwischen 7,0 %vol und 14,5 %vol, Brände bis zu 42 %vol. Weitere nach der Lebens­mittel­verordnung vorgeschriebene Informationen zu unseren Produkten können Sie ganz bequem telefonisch unter 06322 5830 oder per E-Mail unter info@weingut-egon-schmitt.de erfragen.